Mood
Inhalt

Inhalt

Komplette Seitenliste

am 16.12.2020 - 15:10 Uhr

Auch wir in der Raimundistraße 2 in Mainz haben bereits seit viele Wochen mobil gearbeitet und haben unsere Aufgaben von zuhause aus erledigt. Seit September, zurück in der Geschäftsstelle, konnten wir auch wieder persönliche Termine anbieten. Selbstverständlich mussten aber auch wir, die weitere Entwicklung der COVID-19-Pandemie abwarten und sind ab sofort wieder im mobilen Arbeiten zu erreichen.

Ab dem 21.12.2020 bis zum 01.01.2021 ist die Geschäftsstelle geschlossen.
Wir wünschen euch allen schöne Ferien und eine erholsame Zeit mit euren Lieben!

Zurück zur Übersicht

Seite vollständig anzeigen


am 16.12.2020 - 12:43 Uhr

Und zwar die Arbeit unserer Mitgliedsverbände. Sie setzen sich fleißig für eine nachhaltigere Zukunft ein. Ihre Projekte stellen sie über die Instagram- und Facebook-Kanäle des Landesjugendringes vor.

Die Landjugend Rheinland-Nassau hatte beispielsweise die Idee, zum 70jährigen Geburtstag des Bundes der Deutschen Landjugend in Ihrem Verbandsgebiet 70 Obstbäume zu pflanzen. Kreis- und Ortsgruppen fanden geeignete Orten und Kooperationspartner. So besuchte die Landjugend Nahe zwei Förderschulen in ihrem Kreis und pflanzte mit den Kindern auf den Schulgeländen Apfelbäume und erklärte den Kindern, wo ihre Lebensmittel eigentlich herkommen.
Die Landjugend Mayen-Koblenz hingegen konnte u.a. den Bürgermeister der Stadt Mayen für eine gemeinsame Pflanzaktion in Mayen-Hausen gewinnen. Die Stadt Mayen strebt an, eine bienenfreundliche Stadt zu werden und mit der Baumpflanzaktion leistete die Landjugend hier einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt. Auch Winzertanzgruppen packten fleißig mit an. Die WTG Mehring und die WTG Leiwen pflanzten eine beachtliche Zahl neuer Bäumchen entlang der Mosel.

Landjugend Rheinland-Nassau
@landjugendrln #landgemacht

Das Projekt #meinZukunftsklima der Evangelischen Jugend der Pfalz ist erfolgreich beendet: Kinder spielen auf dem Gelände des Martin-Butzer-Hauses das Geländespiel Klimasiedler und informieren sich spielerisch u.a. über den Zusammenhang von CO2 Ausstoß und Klimawandel. Abends bauen sie Klimaleuchten als ein Symbol für Ihre Aktion. Trotz Corona wurde das Projekt wie viele andere auf der Abschlussveranstaltung der Kampagne #meinZukunftsklima am 28.11.2020 präsentiert.
#meinZukunftsklima ist eine Zusammenarbeit von der Evangelischen Jugend der Pfalz und Brot für die Welt. Weiter Infos hier.

Evangelische Jugend der Pfalz
@ev_jugend_pfalz #meinZukunftsklima

Das Jahr 2019 stand bundesweit ganz im Zeichen des 70-jährigen Jubiläums der Landjugend und auch die Ortsgruppen der Landjugend Rheinhessen-Pfalz ließen es sich nicht nehmen, dies auf Ihre eigene Weise mit Engagement fürs Land zu feiern.
Hierfür wurden bei 70-Stunden Aktionen unter dem #landgemacht u. a. Insektenhotels, Vogelhäuschen oder auch ein Lebensturm gebaut sowie für unsere Mitmenschen so manches Angebot geschaffen, wie z. B. ein Begegnungsgarten.

Auch der Landesvorstand war fleißig und zeigte mit seiner Blühkisten-Aktion #HUMMELWELLNESS in Mainz, welche vielfältigen Maßnahmen unsere Landwirt*innen und Winzer*innen umsetzen, um Biodiversität auf Ihren Flächen zu fördern.

Wir alle können etwas für unsere Umwelt tun. In der Landwirtschaft werden beispielsweise Blühstreifen angelegt, die Nahrung und Lebensraum für diverse Insekten, aber auch andere Tierarten bieten.

Das symbolisierten die Blühkisten und brachten dabei ein Stück Natur zurück in die Stadt.

Landjugend Rheinhessen Pfalz
#Hummelwellness #landgemacht

Was können Jugendliche tun, um ihren ökologischen Fußabdruck und damit den Ressourcenverbrauch insgesamt zu verringern? Wie können sie andere Jugendliche motivieren, selbst aktiv zu werden?
Seit dem Erdüberlastungstag am 22. August posten Jugendliche der Ev. Jugend 'An Nahe und Glan' und Trier auf unserem Instagramaccount @klimawandeldich jeden Tag eine Idee, eine Aktion, ein Projekt, eine Frage, ein Statement,…. was auch immer uns anregen und dazu beitragen könnte, unser Leben nachhaltiger und ressourcenschonender zu gestalten.
Für ihre132 Tage-Kampagne Erdretter:in (sie läuft bis zum 31.12.20) auf ihrem Instagram-Account Klimawandeldich haben sie bereits sehr viele Beiträge von vielen engagierten Jugendlichen gesammelt.
Sie können aber noch weitere Unterstützung gebrauchen!
Mit Posts z.B. zu nachhaltigem Einkaufen, Kochen, Reisen, Basteln, Spielen, Wohnen oder mit Tipps zu guten Büchern, Youtube-Clips oder interessanten Veranstaltungen und Menschen könnt ihr Euch – ob einzeln oder als Gruppe – ganz einfach einbringen und auch Erdretter:in werden. Verseht euren Post einfach mit #erdretterin oder schaut hier, wie ihr mitretten könnt.

Zurück zur Übersicht

Seite vollständig anzeigen